Domain FAQ, DOmainfragen, Domaingesetz, Domainrecht
Bestellen Sie hier Ihre Wunschdomain



FAQ - Frequently Asked Questions

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Domainregistrierung, Datenänderung sowie technische Informationen und die nötigen Formulare und Templates zum Download.

Themen:

Domains allgemein

Technisches

Sonstiges

Domains allgemein

Was bedeuten die verschiedenen Endungen wie .at, .com, .net, .org, ...?
Die Endung einer Domain, eigentlich TLD - Top Level Domain - genannt, wird in zwei Gruppen kategorisiert. In gTLDs (generic top level domains) - Allgemeine Endungen, und ccTLDs (country code top level domains) - Länder-Endungen. Zu den allgemeinen Endungen gehören z.B. .com .net .org .info und .biz, alle restlichen Endungen gehören zu den Länder-Endungen wie z. B. .at (Österreich), .de (Deutschland), usw.

Wo kann ich prüfen, ob eine Domain noch frei ist?
Verwenden Sie dazu unser Whois-Service. Sie finden dieses sowohl auf jeder Seite unserer Homepage im Titelbild als auch im Menüpunkt Domains & Webhosting. Dem Whois-Suchergebnis können Sie entnehmen, ob die gesuchte Domain bereits vergeben oder noch frei ist.

Welche Domainnamen sind erlaubt?
Eines gleich vorweg: Ihre Domain darf nicht länger als 62 Zeichen sein. Prinzipiell gilt aber natürlich: je kürzer desto besser, denn kurze Begriffe sind wesentlich leichter "merkbar". Bei Domains wird grundsätzlich nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Erlaubte Zeichen in einer Domain sind die 26 Buchstaben "a" bis "z", die Ziffern "0" bis "9" und der Bindestrich. Leerzeichen sind in Domains nicht erlaubt! Unter einigen Endungen sind auch Domainnamen mit Umlauten und Sonderzeichen möglich.

Unter welchen Endungen sind Umlautdomains erlaubt?
Domains mit Umlauten und Sonderzeichen können Sie unter den Top Level Domains .com, .net, .org, .info, .biz, .info.at, .biz.at, .de, .at., .ch, .li registrieren. Für .eu ist die Einführung Ende 2009 vorgesehen. Informationen zu weiteren Top Level Domains finden Sie unter dem Menüpunkt Domaininformation.

Domainregistrierung,  Änderung und Kündigung

 Wie wird eine Domain registriert (bestellt)?
Am einfachsten per Web-Formular im Menüpunkt Registrierung. Sie erhalten von uns eine Rechnung, und sobald die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist, registrieren wir Ihre Domain.

Wie lange gehört eine Domain dem Domainhaber?
Normalerweise beträgt der Leistungszeitraum für eine Domain 1 Jahr und verlängert sich automatisch, sofern nicht innerhalb der Kündigungsfrist gekündigt wird. Bei .info.at und .biz.at können Sie die Laufzeit Ihrer Domain selbst festlegen.

Meine Daten haben sich geändert, was muss ich tun?
Als Domaininhaber sind Sie verpflichtet, Ihre Daten aktuell zu halten. Teilen Sie uns bitte geänderte Adressen, e-mail Adressen, Telefonnummern etc. mit. Änderungen des Inhabernamens selbst (z.B. Familienname, Firmenname) werden als Inhaberwechsel behandelt, bei manchen Registrierungsstellen fällt dabei die jährliche Registrierungsgebühr neuerlich an.

Wie erfolgt ein Inhaberwechsel einer Domain?
Falls eine Domain einem neuen Inhaber übertragen werden soll, so ist dazu das Web-Formular zur Domainänderung auszufüllen. Weiters benötigen wir auch noch eine schriftliche Bestätigung (per Fax oder Brief) des Inhaberwechsels. Diese muss vom alten und neuen Inhaber unterschrieben sein!


Wer kann eine Domain kündigen?
Nur der Domaininhaber kann eine Domain kündigen! Bitte verwenden Sie dazu das notwendige schriftliche PDF-Formular (Brief oder Fax). Spätest möglicher Kündigungszeitpunkt ist 4 Wochen vor Ablauf des Leistungszeitraums, danach verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr.


Was ist eine lifetime Domain?
Unter den Endungen .info.at und .biz.at können Sie eine sogenannten lifetime Domain bestellen. Bei einer Lifetime-Domain erhalten Sie eine Domain zu einem einmaligen Preis für ein Leben lang. Das heißt es fallen keinerlei laufenden Kosten für die Domain an. Änderungen an der Domain sind wie bei jeder anderen Domain ohne Kosten jederzeit möglich. Inhaber einer Lifetime-Domain kann nur eine natürliche Person sein. Die Angabe des Geburtsdatums des Domaininhabers ist bei der Bestellung einer Lifetime Domain daher unbedingt erforderlich. Bei Ableben des Domaininhabers geht die Domain automatisch auf die jeweiligen Erben über und kann dann zu den gültigen Konditionen verlängert werden bzw. wird gelöscht.

Eine lifetime Domain erkennt man im Whois an folgenden Einträgen:
Status: lifetime
Expire: Geburtsdatum des Domaininhabers

Was ist die Benachrichtigungs E-Mail Adresse?
Sie geben uns bei der Bestellung eine "Benachrichtigungs E-Mail Adresse" bekannt. An diese werden Rechnungen sowie alle Informationen zum Fortschritt der Domainreservierung, Fragen von unserer Seite, etc. gesendet.

Was ist die Inhaber E-Mail Adresse?
Sie geben uns bei der Bestellung die "Inhaber E-Mail Adresse" bekannt. Diese E-Mail Adresse ist die E-Mail Adresse des Inhabers, welche auch bei seinen Daten gespeichert wird (und auch im Whois (Domain-Inhaberverzeichnis) veröffentlicht wird).

Technisches

Was ist eine E-Mail Weiterleitungs Adresse und wie funktioniert sie?
Sie geben uns bei der Bestellung eine E-Mail Adresse (die "E-Mail Weiterleitungs Adresse") bekannt, zu der Sie alle E-Mails, welche an Ihre Domain gesendet werden, weitergeleitet bekommen wollen. So gehen beispielsweise alle E-Mails, welche an GanzEgalWasDaSteht@IhreDomain.at gesendet werden, in Wirklichkeit auf Ihre von Ihrem Provider erhaltene E-Mail Adresse - z. B. max.mustermann@aon.at
Der Vorteil hierbei ist, dass Sie damit beliebig viele E-Mail Adressen haben und diese z. B. für Ihre Familienmitglieder (anton@IhreDomain.at, maria@IhreDomain.at etc.) oder für Ihre Produkte (bestellung@IhreDomain.at, anfrage@IhreDomain.at etc.) verwenden können.
Ein weiterer Vorteil: auch bei einem Wechsel Ihres Zugangsproviders ändert sich Ihre E-Mail Adresse NICHT. Sie müssen uns nur Ihre neue E-Mail Weiterleitungs Adresse bekannt geben.

Was ist eine Web Weiterleitung und wie funktioniert sie?
Sie geben bei Ihrer Bestellung die aktuelle Adresse Ihrer Homepage an (z.B. http://members.aon.at/IhrName) und wir leiten dann Ihre Domain auf diese Adresse weiter, d. h. Ihre Homepage ist dann z. B. unter www.IhreDomain.at erreichbar.
Auch bei einem Wechsel Ihres Zugangsproviders ändert sich die Adresse Ihrer Homepage z. B. www.IhreDomain.at NICHT, Sie müssen uns nur die neue Adresse der Web Weiterleitung bekannt geben (z.B. http://members.neuerprovider.at/IhrName)

Wie rufe ich meine Mails mittels Outlook ab?
Folgende Einstellungen sind gültig, wenn Ihre Mailbox bzw. Ihr Account auf unserem Server internethosting.at liegt.

Falls Ihre Mailbox zuvor auf einem anderen Server gelegen ist und nun auf internethosting.at transferiert wurde, können Sie einfach das bestehende E-Mail-Konto ändern und mit den neuen Zugangsdaten aktualisieren:

  • klicken Sie im Outlook auf "Extras", dann auf "E-Mail-Konten"
  • wählen Sie die Option "bestehende E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten" und klicken Sie danach auf "Weiter"
  • wählen Sie das bestehende Mailkonto in der Liste aus und klicken Sie danach auf "Ändern".
  • aktualisieren Sie den Benutzernamen, das Passwort, den Posteingangsserver und den Postausgangsserver mit den neuen Daten, die Sie von uns erhalten haben
  • klicken Sie auf "weitere Einstellungen" und wählen Sie die Registerkarte "weitere Einstellungen" aus
  • aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung", die Option "Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden" sollte aktiviert sein

 Falls Sie ein neues E-Mail-Konto einrichten wollen gehen Sie wie folgt vor:

  • klicken Sie im Outlook auf "Extras", dann auf "E-Mail-Konten"
  • wählen Sie die Option "ein neues E-Mail-Konto hinzufügen" und klicken Sie danach auf "Weiter"
  • wählen Sie als Servertyp entweder POP3 (Standard) oder IMAP und klicken Sie auf "Weiter"
  • aktualisieren Sie den Benutzernamen, das Passwort, den Posteingangsserver und den Postausgangsserver mit den neuen Daten, die Sie von uns erhalten haben
  • klicken Sie auf "weitere Einstellungen" und wählen Sie die Registerkarte "weitere Einstellungen" aus
  • aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung", die Option "Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden" sollte aktiviert sein


Sonstiges

Wie verrechnet info.at seine Services?
Unsere Leistungen
AGB

Ich benötige Leistungen, die über Ihre Angebote und Services hinausgehen.
Kontaktieren Sie uns bitte! Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Leistungen rund ums Internet!

Meine Frage wurde hier nicht beantwortet, was tun?
Bitte schreiben Sie uns Ihre Frage, wir werden sie umgehend beantworten!

Download Formulare und Templates
Download Kündigung als pdf
Download Datenänderung als pdf
Download Inhaberwechsel als pdf
Download E-Mail Template als txt
Download E-Mail Temlate Ausfüllhilfe als txt

 

Domainregistrierung,  Änderung und Kündigung


Domain resgistrieren, Domain bestellen, Webhosting, Free Webhosting
©2016 info.at Internet GmbH  |  Domain bestellen  |  AGB  |  Kontakt  |  Impressum